Star Trek: KAT | Ansata Rebellen
Nach dem ersten und zweiten Teil des KAT: Soundtracks folgt mit dem dritten Teil die Vorstellung der Hintergrundmusik aus der Szene, in der die Ansata-Rebellen ihren ersten Auftritt haben. Der Song heißt „The Raid“, da die Handlung überfallartig umschwenkt und den bisherigen Verlauf des Films dramatisiert.

Inhalt der Ansata Rebellen Szene

Im Vergleich zur Dialogszene drängt sich Musik stark in den Vordergrund und möchte bestmöglich das erhöhte Tempo der Szene unterstreichen. Hierbei kommt es zu den ersten Schussgefechten, um die Föderationsbotschafterin Ratin aus den Fängen ihrer Entführer zu befreien.

Merkmale des Songs: The Raid

Die Harmonie des Songs besteht anfangs aus einer seichten Untermalung aus Streichern und einer langsam vor sich hintrabenden synthetischen Baseline. Die Akkorde hierbei sind leicht verträgliche Dur Akkorde. Der ruhige Einstieg wird unterbrochen, sobald die Ansata Rebellen auftauchen und die Handlung ins dramatische überschwenkt. Hierbei kommt es zu einer aggressiveren Spielweise der Streicher. Tiefe Hörner leiten die Gefahr ein, die auf beide Parteien zurollt. Folgende Melodie und Begleitung werden gespielt:

KAT Film Ansata Rebellen – Eingangsmelodie: Hörner
KAT Film Ansata Rebellen – Eingangsmelodie: Grundtöne

Überblick Soundtrack KAT:

1. Teil Soundtrack KAT – Introsong: Uprising

2. Teil Soundtrack KAT – Ankunft bei Rutia IV: There And Back

3. Teil Soundtrack KAT – Die Ansata-Rebellen: The Raid

4. Teil Soundtrack KAT – Bodenkampfszene: The Chase
Links:

KAT Film:
Star Trek K’Ehleyr Away Team (KAT)
http://youtu.be/mSbrl8sEbmc

Homepage USS K’Ehyler
http://www.kehleyr.de/

USS K’Ehyler Gruppe auf Facebook:
https://www.facebook.com/kehleyrgruppe/info

Die Star Trek Tafelrunde berichtete zur Filmpremiere:
http://star-trek-tafelrunde.blogspot.de/2014/08/kat-premiere-in-berlin.html

Song auf Soundcloud:
RiVAldi – The Raid
https://soundcloud.com/ronaldkah/the-raid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*