Filmmusik – Avengers Fanfilm: Crossed Worlds

Am 26.08.2017 fand die Premiere des Fanfilms „Avengers: Crossed Worlds“ im Lindenpark Potsdam statt. 70 Stunden Arbeit sind dabei in die Komposition der Filmmusik geflossen. Dazu ein kleiner Einblick:

Entstehung der Filmmusik

Nachdem im Juli der erste Rohschnitt des Films fertig gestellt wurde, konnte ich mit den ersten Tönen des Soundtracks beginnen. Zwei Monate lagen vor mir, in denen die komplette Filmmusik fertig gestellt werden musste. Nur wenig Zeit also, die mir dafür blieb. Als Komponist hatte ich die Aufgabe die verschiedenen Musik-Motive aus Star Wars, Avengers und auch Star Trek zusammen zu bringen. Gleichzeitig musste dem Soundtrack eine eigenständige Note verliehen werden und das Gesamtkonzept stimmen. Um dies umzusetzen hatte ich mich unterschiedlicher Filmmusiktechniken bedient und dabei Elemente der Leitmotiv-Technik, Mood-Technik, wie auch des „Micky Mousings“ verwendet. Nur so konnte ich aus meiner Sicht die Stimmung des Film unterstreichen und seine Dramatik akustisch abbilden.

Wie wurde die Filmmusik produziert?

Der Produktionsprozess der Filmmusik begann mit Fertigstellung des Rohschnitt und war somit Teil der Postproduktion des Films. Dabei bin ich mit dem Regisseur Marcus Jones gemeinsam die erste Schnittfassung durchgegangen. Hier haben wir entschieden, welche Szenen musikalisch untermalt werden und welche Stimmung diese ausdrücken sollen. Im nächsten Schritt haben wir bereits existierende Musik, sogenannte Temp Tracks eingebaut. Diese galten mir als Orientierungspunkte für die Hauptkomposition. So wusste ich genau, welche Musik der Regisseur von mir erwartet – eine Art Fahrplan, der mir Sicherheit gab.

Filmpremiere im Lindenpark Potsdam

Die Premiere fand dann schließlich am Samstag dem 26.08.2017 im Potsdamer Lindenpark statt. Zu Gast waren knapp 70 Zuschauer. Mit dabei verschiedenste Cosplayer aus dem Raum Berlin-Brandenburg. Darunter die Fangruppen vom Enterprise E Bridge Projects, der USS K’ehleyr, der Euderion und der FilmFanForce. Schon allein die Anzahl der Gruppen zeigt, dass dieses Filmprojekt ein Mammutprojekt war und jeden der Hauptbeteiligten eine Menge abverlangte. Viel Schweiß und Arbeitszeit sind in den Dreh und die Postproduktion geflossen, um letztendlich am Premierentag fertig zu werden. Es war ein großartiger Event. An dieser Stelle einen großen Dank an die Veranstalter des Lindenparks und dem Level76, die in sofortiger Zusage mit großem Einsatz die Realisierung der Filmpremiere perfekt gemacht haben.

Filmmusik Avengers Crossed Worlds zum Download

In wenigen Tagen wird an dieser Stelle eine kleine Songauswahl der im Film verwendeten Songs erscheinen. Solange kannst Du Dir schon mal den fertigen Film anschauen.

Avengers: Crossed Worlds – Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.