Wir leben in einer hektischen Welt. Entspannungsmusik kann dabei helfen Stress abzubauen und den Alltag ein Stück weit hinter sich zu lassen. Hier gibt es einige Fakten und Beispiele im Überblick:

Definition

Entspannungsmusik ist eine Musikrichtung, die durch harmonische und ruhige Melodien gekennzeichnet ist. Zudem prägen Naturgeräusche und seichte Instrumente das Klangbild. Insgesamt kann das zu einer Entspannung des Menschen führen.

Wirkung

Entspannungsmusik kann auf verschiedenen Ebenen eine Wirkung auf den Menschen erzielen. In erster Linie hat sie Auswirkungen auf unseren Gemütszustand und unsere Emotionen. Sie kann wie folgt auf uns wirken:

  • Aufheiternd und tröstend
  • Abbau von Stress und Entspannung von Körper und Geist
  • Abbau von Ängsten und Befürchtungen
  • Förderung der Konzentration

Arten

Es gibt verschiedene Arten von Entspannungsmusik bzw. jeder Mensch hat seine eigene Musik zum Entspannen. Ein Rocker wird eher zu Gitarrenklängen entspannen können als zu Trancemusik. Trotzdem haben verschiedene Studien ergeben, dass Musik im Allgemeinen dann entspannt, wenn sie diese Merkmale aufweist:

  • Naturklänge und Instrumentalmusik – ohne menschlichen Gesang
  • Langsames Tempo. Die BPM-Zahl (Beats Per Minute) liegt hier in dem Bereich von 60 bis 90 Schlägen pro Minute. Das entspricht in etwa dem menschlichen Herzschlag
  • Wenig Dynamik der Musik. Das Tempo der Musik verzichtet auf Rhythmusveränderungen und ist dadurch gleichmäßig
  • Lautstärke: Ein wichtigstes Kriterium zur Wahrnehmung von Entspannung ist die Lautstärke. Diese sollte ebenfalls gleichmäßig und ebenso wenig dynamisch sein.

Wissenschaft

Eine Studie zum Thema Entspannungsmusik hat ein interessantes Ergebnis zu Tage gefördert. Bei einem Versuch wurden Testpersonen einer künstlich erzeugten Stresssituation ausgesetzt. In dieser Testphase hörten diese verschiedene Lieder, dabei wurden Puls, Atmung und die Hirnströme gemessen. Bei einem besonderen Lied senkte sich die Stresswahrnehmung um bis zu 65 Prozent – der Song hieß „Weightless“ von der Musikformation Marconi Union. Hier mal zu Reinhören:

Beispiele

Lieder, die sich der Kategorie Entspannungsmusik zuordnen lassen, müssen nicht unbedingt als „schön“ empfunden werden, können aber trotzdem entspannend wahrgenommen werden. Hier findest Du eine Playlist von Entspannungsliedern:

Kategorien: Musikmarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up