FL Studio Mac – Erfahrungen & Features im Überblick

FL Studio Mac

Das Musikprogramm FL-Studio ist seit einem Jahr auch für Mac-Computer verfügbar. Ich habe es gründlich getestet und möchte in diesem Review einen Überblick über seine Funktionen und Vorteile geben.

Als Filmkomponist und Musikproduzent verwende ich das DAW FL-Studio (früher Fruity Loops) seit dem Jahr 2005. Vorrangig für Windows auf meinem Musiknotebook. Seit fast einem Jahr ist FL-Studio als Mac-Version verfügbar. Da ich ein Macbook besitze, habe ich die Mac-Version von FL-Studio ausgiebig getestet, hier daher ein kleines Ré­su­mé.

Warum FL-Studio?

Was ist an FL Studio besonders? Es ist ein äußerst beliebtes Musikprogramm, mit dem schon bekannte Künstler wie Avicii und Basshunter Musik produziert haben. Ursprünglich ist FL-Studio für die Musikproduktionen von elektronischer Musik und Popmusik entwickelt worden, hat sich aber in den letzten Jahren zu einem wahren Allrounder entwickelt. Dadurch sind auch Kompositionen von Filmmusik und Rockmusik einfach umzusetzen. Zudem eignet sich FL-Studio prima zum Abmischen von Musik.

FL Studio für Mac

Wie schon im Eingangstext beschrieben, ist FL-Studio nun für den Mac-Anwender verfügbar. Ein großer Vorteil ist, dass die bereits gekaufte Windows-Lizenz auch für die Mac-Version gilt. Du musst also nicht doppelt bezahlen, wenn Du FL-Studio für beide Systeme verwenden möchtest. Ein toller Service der Firma Image-Line.

Vorteile und Features im Überblick

  • DAW mit vielen Funktionen (Arrangement, VSTs, Effekte)
  • native Unterstützung für 64-Bit-fähige Mac-Systeme
  • identisches Nutzer-Interface mit Windows-Version
  • Projektdateien unter beiden Systemen verwendbar. Praktisch, wenn man mit Mac ein Projekt beginnt und es später auf PC weiterführen möchte (vorausgesetzt es sind auf beiden Systemen die gleichen Plugins, Effekte und VSTs installiert)
  • Kostenlose Updates auf Lebenszeit

Wo bekommt man die Mac-Version?

Du kannst eine Trail-Version von FL-Studio auf der Herstellerseite kostenlos runterladen. Hier der Link. Dadurch kannst Du testen, ob Dir die Mac-Variante zusagt. Wenn Dich das Programm überzeugt, kannst Du Dir für FL-Studio eine Lizenz kaufen, welche sowohl für Windows als auch iOS gilt. Außerdem gibt der Hersteller an, dass Du multiple Installationen auf verschiedenen Computern nutzen kannst, solange Du der einzige User bist.

Persönliche Meinung: Ich bin mit der Mac-Variante aktuell sehr zufrieden. Das Programm läuft rund und ich hatte bis zum heutigen Tag keinen einzigen Absturz. Auch das Einbinden von Plugins und Effekten ging problemlos von der Hand.

Allgemeine Vorteile von FL-Studio

  1. Unterstützung von macOS: FL-Studio ist speziell für die Mac-Plattform optimiert und bietet eine reibungslose Performance.
  2. Intuitive Bedienung: Das Benutzerinterface ist einfach zu bedienen und bietet eine gute Übersicht.
  3. Umfassende Funktionalität: FL-Studio verfügt über eine Vielzahl an Funktionen, die für Musikproduktionen erforderlich sind, wie MIDI-Aufnahme, Audio-Aufnahme und Bearbeitung, virtuelle Instrumente und Sound-Effekte.
  4. Zuverlässiger Support: FL-Studio bietet Dir einen zuverlässigen Support und regelmäßige Updates, um sicherzustellen, dass das Programm stets auf dem neuesten Stand ist.
  5. Preis-Leistungs-Verhältnis: FL-Studio verfügt über unterschiedliche Preismodelle. Von der Einsteigerversion (ca. 90 Euro) bis zu All-Plugins-Edition (ca. 499 Euro).
  6. Große Community: FL-Studio verfügt über eine große Community, die es ermöglicht, Fragen zu stellen und Lösungen zu finden.

FL Studio 20 kaufen

Wenn Du FL Studio kaufst, dann erhältst Du automatisch ein Recht auf Updates. Das bedeutet, dass Du jederzeit – eine Verbindung zum Internet vorausgesetzt – die aktuellste Version des Programms downloaden kannst.

FL Studio gibt es in drei Versionen*, welche sich im Umfang der Plugins, und Effekte unterscheiden. Dadurch ergibt es sich eine Preisspanne von ca. 90 Euro bis 200 Euro. Hier findest Du als Amazon Links die drei Varianten aufgelistet.

Ronald Kah ist ein Musikproduzent, Komponist und Musik-Blogger aus Potsdam, der vor allem GEMA-freie Musik komponiert, die sich besonders für die Vertonung von Videos, Filmen und Social-Media-Beiträgen eignet.
Ronald Kah
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende



Spenden

Ko-Fi Support!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ronaldkah.de widerrufen.