Kopfhörer für Musikproduktion – Tipps & Angebote 2024

Kopfhörer für Musikproduktion

Kopfhörer für Musikproduktion zu finden ist bei der großen Auswahl gar nicht so leicht. Damit Dir die Suche einfacher fällt, habe ich Dir mal ein paar Tipps zum Kauf in diesem Blogbeitrag zusammengefasst:

Als Filmkomponist und gleichzeitig Musikproduzent nutze ich zum Abmischen meiner Songs öfter mal Kopfhörer. Das hat den Vorteil, dass ich mich direkt in meinen Song reinversetzen und somit Details besser wahrnehmen kann. Aus diesem Grund möchte ich Dir ein paar Tipps zur richtigen Wahl Deiner Studiokopfhörer geben.

Ich selbst nutze die geschlossenen Kopfhörer von Sennheiser, Modell HD 250 Linear.

Sennheiser HD 250 Linear
Sennheiser HD 250 Linear

Grundlegende Eigenschaften

Welche Eigenschaften müssen Kopfhörer erfüllen, damit sie sich zur Musikproduktion eignen? Hier habe ich Dir mal die drei wichtigsten Eigenschaften aufgelistet:

  • linearer Frequenzgang: alle Frequenzen werden mit der gleichen Intensität (Pegelstärke) wiedergegeben
  • Raumklang: der räumliche Klangeindruck bei Stereoproduktionen ist vorhanden, so dass Tonspuren links, rechts, mittig eindeutig trennbar und hörbar sind
  • Impulstreue: beschreibt, wie genau die Pegelverläufe von Audiosignalen wiedergeben werden. Dabei sollten diese möglichst wenig Aus- und Einschwingvorgängen folgen. Mehr zum technischen Background auf Wikipedia
  • Tragekomfort: an einem Song arbeitet man oft sehr lange. Daher sollten sich die Kopfhörer der Kopfform anpassen lassen und angenehm auf den Ohren liegen
  • Kabel oder Funk? Wenn Du Musik unterwegs hören möchtest, dann ist ein Funk-Kopfhörer von Vorteil. Auf Grund der qualitativen Einbußen (es kann zu Rauschen und Störungen kommen), empfiehlt sich gerade im Mixing-Bereich Kopfhörer mit Kabel zu verwenden

Vorteile produzieren mit Kopfhörern

Vorteile

  • sind teilweise günstiger als Studiomonitore
  • Kopfhörer klingen in jedem Raum gleich – da sie nicht auf die Raumakustik eines Zimmers angewiesen sind
  • Details beim Mixing und Mastering sind besser wahrnehmbar

Nachteile

  • Ohren sind schnell übermüdet – es empfiehlt sich öfter mal Pausen zu machen
  • Effekte werden zu zaghaft eingesetzt
  • Es kommt zu einem übermäßigen Gebrauch an Effekten

Fazit: Nutze zum Produzieren Deiner Songs unterschiedliche Abspielgeräte. Von der Anlage bis hin zum Smartphone. Denn ein guter Mix zeichnet sich dadurch aus, dass er überall gut klingt. Beim Mixing bietet es sich daher an sowohl Studiomonitore als auch Kopfhörer abwechselnd zu nutzen. Dadurch kannst Du z.B. testen ob Änderungen oder Sound-Effekte mit Kopfhörern auch auf großer Anlage wirken.

Hier findest Du Tipps, wenn Du mehr Über Studiomonitore erfahren möchtest: “Boxen zum Musik produzieren – 7 Tipps für Studiomonitore

Geschlossen oder offen?

Die erste Frage, die sich stellt: Ist es besser zum Musik produzieren geschlossene oder offene Kopfhörer zu verwenden? Im Grunde gibt es drei Arten. Diese und ihre Eigenschaften findest Du in der folgenden Übersicht:

Geschlossener Kopfhörer

  • geschlossen: das Ohr wird von Umgebungsgeräuschen abgeschirmt. Auch dringt Schall nicht nach außen, was das Gehör schont, da Du mit geringerer Lautstärke arbeiten kannst
  • Vorteil: der Klang wirkt insgesamt druckvoller und kompakter
  • Einsatzgebiete: wird zum Recording und für Sprachaufnahmen und in der Produktion verwendet

Offener Kopfhörer

  • offen: die Konstruktion schirmt das Ohr nicht von Geräuschen in der Umgebung ab. Sound und Luft sind hier durchlässig. Die Verwendung eignet sich am besten für zu Hause oder an ruhigen Orten
  • Vorteil: der Klang wirkt dadurch räumlicher und natürlicher
  • Einsatzgebiete: ob des natürlicheren Klangs, eignet sich dieser am besten zum Abmischen und Mastering
Kopfhörer offen / geschlossen Unterschied
Bildquelle: www.kopfhoerer.net

Der Kompromis: Halboffene Kopfhörer

Halboffene Kopfhörer bilden die Balance zwischen guter Isolierung und einem räumlichen Klang. Sie vereinen die Vorteile von offenen und geschlossenen Kopfhörern und verfügen über kräftige Tiefen und einen natürlichen Klang. Diese eignen sich daher auch sehr gut zum Abmischen von Musik.

Checkliste zum Kauf

Hier findest Du die wichtigen Punkte zum Kauf von Studio-Kopfhörern in einer Liste zusammengefasst:

  1. Klangqualität: Stelle sicher, dass die Kopfhörer eine ausgezeichnete Klangqualität bieten und einen neutralen, ausgewogenen Frequenzgang haben. Du solltest in der Lage sein, feinste Details und Nuancen in Deiner Musik zu hören.
  2. Frequenzbereich: Überprüfe den Frequenzbereich der Kopfhörer. Ein erweiterter Frequenzbereich ermöglicht es Dir, sowohl tiefe Bässe als auch hohe Frequenzen klar und präzise zu hören.
  3. Isolation: Achte auf die Isolierungsfähigkeiten der Kopfhörer. Sie sollten in der Lage sein, störende Umgebungsgeräusche zu reduzieren und eine reine, ungestörte Klangwiedergabe zu gewährleisten.
  4. Tragekomfort: Kopfhörer werden oft stundenlang getragen, daher ist es wichtig, dass sie bequem sind. Achte auf gepolsterte Ohrmuscheln und einen verstellbaren Bügel, um Deinen Tragekomfort zu maximieren.
  5. Kabel oder kabellos: Entscheide Dich, ob Du kabelgebundene oder kabellose Kopfhörer bevorzugst. Kabelgebundene Modelle bieten oft eine bessere Klangqualität und eine zuverlässige Verbindung, während kabellose Kopfhörer mehr Bewegungsfreiheit bieten.
  6. Bewertungen und Empfehlungen: Lies Kundenbewertungen und suche nach Empfehlungen von Musikproduzenten oder Fachleuten in der Branche. Erfahrungen anderer können Dir bei der Auswahl helfen.
  7. Preis-Leistungs-Verhältnis: Setze Dir ein Budget und vergleiche verschiedene Modelle, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Bedenke, dass qualitativ hochwertige Kopfhörer oft eine lohnende Investition sind.
  8. Probier sie aus: Wenn möglich, probiere die Kopfhörer vor dem Kauf (in einem Musikkaufhaus z. B.) aus, um sicherzustellen, dass sie Deinen Anforderungen entsprechen und Deinen Klangvorstellungen gerecht werden.

Angebote Kopfhörer

Als Amazon-Links habe ich Dir mal Kopfhörer ausgewählt, die ich in eine engere Auswahl bei einem Neukauf nehmen würde.

Sennheiser HD 660 S*

Audiophiler, offener dynamischer Kopfhörer

beyerdynamic DT 770 PRO*

Geschlossener und kabelgebundener Kopfhörer

Sony MDR-7506 *

Studio-Kopfhörer, geschlossen mit Kabel

Ronald Kah ist ein Musikproduzent, Komponist und Musik-Blogger aus Potsdam, der vor allem GEMA-freie Musik komponiert, die sich besonders für die Vertonung von Videos, Filmen und Social-Media-Beiträgen eignet.
Ronald Kah
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende



Spenden

Ko-Fi Support!



1 Comments

  1. Super Artikel, Daumen hoch dafür. Besonders den Tipp mit dem abhören auf unterschiedliche Abspielgeräte, das erwähne ich auch immer wieder. Ich nutze nach der Produktion jeglichen abspielgeräte die ich zur Verfügung habe, von dem kleinen Bluetooth Radio im Badezimmer über das Handy, die Anlage, Monitore und das Audiosystem in meinem und in dem meiner Frau. Erst wenn es sich auf allem gut anhört bin ich mit der Produktion fertig 😀
    Danke für den Artikel und beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ronaldkah.de widerrufen.