Hochsensibilität bei Musikern – Merkmale und Vorteile im Überblick

Veröffentlicht von Ronald Kah am

Hochsensibilität ist eine Charaktereigenschaft und tritt häufig bei MusikerInnen auf. Doch was genau ist Hochsensibilität und was können die Vorteile sein? Hier mal ein Überblick.

Der Begriff Hochsensibilität geistert seit einigen Jahren in den Medien herum. Trotzdem weiß keiner so genau damit etwas anzufangen. Auf wissenschaftliche Ebene gibt es dazu keine eindeutige, gar fundierte Aussage. Mir ist dieses Thema aber wichtig, und möchte daher speziell auf Musiker und Hochsensibilität in diesem Artikel eingehen.

Definition

Was ist Hochsensibilität? Hochsensibilität ist eine Charaktereigenschaft, die die Wahrnehmung eines Menschen betrifft. Dabei spielt die Verarbeitung externer Reize ein Rolle. Findet eine Reizüberflutung statt, dann fühlen sich Hochsensible überfordert.
Bei einigen Menschen ist diese Reizschwelle sehr schnell überschritten. Das bedeutet nicht, dass sensible Menschen per se weniger Reize aushalten, sie nehmen diese nur intensiver als „normale“ Menschen wahr.

Merkmale

Einige reden bei Hochsensibilität von Symptomen, ich eher von Merkmalen. Denn wie schon beschrieben ist Hochsensibilität keine Krankheit, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal. Hier daher die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

  • Sinne geschärft: hochsensible Menschen nehmen Geräusche, Düfte und optische Reize intensiver wahr
  • Hohe Kreativität und Vorstellungsvermögen: hochsensitive Menschen neigen in großen Zusammenhängen zu denken und können sich sehr gut in die Gefühlswelt anderer hineinversetzen
  • Hohe Empfindlichkeit: ob der starken Sinnenswahrnehmung werden Hochsensible an Reizen überflutet und sind in Stresssituation schneller erschöpft, daher suchen sie oft die Stille, Ruhe und Einsamkeit
  • Hohe Empathie: hochsensible Menschen können Stimmungen in ihrer unmittelbaren Umgebung spüren, welche wiederum einen großen Einfluss auf die eigenen Gefühle haben. Oft identifizieren sich hochsensible mit den Emotionen ihrer Umwelt und können diese schwer von den eigenen unterscheiden
  • Hang zu musikalischen, künstlerischen oder sozialen Tätigkeiten: da Emotionen und Gefühle im Leben eines Hochsensiblen ein wichtige Rolle spielen, führt er sich zu kreativen und sozialen Berufen/Hobbies hingezogen
  • Melancholie und Selbstzweifel: sensitive Menschen hinterfragen ihre Umwelt und reflektieren ihr eigenes Handeln, wodurch diese sehr selbstkritisch mit sich sind und teilweise zu depressiven Verstimmungen neigen

Hochsensible Menschen werden viel zu oft als schwach oder „beschädigt“ gesehen. Aber intensiv zu fühlen ist kein Zeichen von Schwäche, es ist das Markenzeichen großer Lebendigkeit und großen Mitgefühls.

Anthon St. Maarten

Vorteile

Welche Vorteile bringt die Hochsensibilität einem Musiker? Musiker oder allgemein Künstler sind eine Gruppe von Menschen, die ihre Umwelt intensiv wahrnimmt. Dadurch ergeben sich sehr unterschiedliche Sichtweisen und Perspektiven auf die Dinge. Diese Eigenschaft bildet die Grundlage für ein kreatives Schaffen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

  • Emotionen lesen und wiedergeben: Musik hat ganz viel mit Gefühl zu tun. Hochsensible Menschen haben eine starke emphatische Ausprägung und sind daher Experten, was Emotionen und Wiedergabe von Gefühlen angeht – das können sie in Melodien und Tönen ausdrücken
  • Zuhören: Hochsensible können sich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen, und spüren die Gemütszustände anderer, das macht sie zu guten Zuhörern und sie verstehen sehr viel schneller, was der Gegenüber von einem möchte
  • Loyalität: Hochsensible Menschen sind sehr hilfsbereit und suchen stets den Kompromiss. Das macht sie zu loyalen Mitstreitern, egal ob auf privater oder auf beruflicher Ebene
  • Kooperationen mit Tiefgang: hochsensitive Menschen spielen ihre Stärken in tiefgründigen Einzelgesprächen aus. Vorteilhaft für Filmkomponisten, um Filmszenen schnell zu interpretieren und auf die Vorstellungen des Regisseurs einzugehen

Fazit: Meine Hochsensibilität

Da ich Gefühle anderer auch sehr intensiv wahrnehme, war mir das Thema Hochsensiblität in diesem Artikel ein wichtiges Anliegen. Diese Charaktereigenschaft bringt viele Vorteile, gerade was der Umgang mit Menschen oder den musikalischen Ausdruck betrifft. Reizüberflutet werde ich in größeren Menschenansammlungen, daher brauche ich am Tag danach oft Ruhe. Es ist Vorteil und Nachteil zugleich, doch wenn man damit lernt umzugehen, lässt sich das Leben dadurch intensiver leben.

Hochsensibilität: Video Zusammenfassung

Das folgende Video vom YouTuber Eliott Tender fasst das Thema Hochsensibilität wunderbar zusammen. Gebt ihm ein Like und folgt seinem Kanal.

Buchempfehlung

Als Lektüre zu diesem Thema kann ich Dir das Buch „Wenn die Haut zu dünn ist“ von Rolf Sellin empfehlen. Ein hilfreicher Praxisratgeber für alle Hochsensiblen. Hier geht es zum Buch!*

Was passiert, wenn Menschen ihr Herz öffnen? Sie werden besser. 

Haruki Murakami

Spenden

Unterstütze diesen Blog mit einer PayPal-Spende

Wer schreibt hier?

Ronald Kah

Hallo, mein Name ist Ronald Kah und ich bin Filmkomponist.
Ich komponiere GEMAfreie Musik und befasse mich auf meinem Musik-Blog
mit den Themen Filmmusik und Musikproduktion.
Gerne stehe ich auf für Auftragskompositionen zur Verfügung.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up