Signale | ein Film über Autismus – von Louis Bennies

Signale Film Autismus

Im letzten Jahr lernte ich den Filmregisseur Louis Bennies kennen, der mich für seinen Film Signale als Filmkomponist engagierte. In diesem Film geht es um einen Autisten, der sich in seine Mitschülerin verliebt. Hier erfährst mehr über die Zusammenarbeit und einige Infos zum Film.

Von 2020 bis 2021 durfte ich als Filmkomponist ein sehr spannendes Filmprojekt begleiten. In diesem Film geht es um Autismus, ein Thema, dass nur sehr selten im Mittelpunkt einer Filmerzählung steht. Aus diesem Grund war dieser Film für mich ein Herzensprojekt und es hat großen Spaß gemacht die Filmmusik dafür zu schreiben und gleichzeitig neue Einblicke zu gewinnen.

Wer ist Louis Bennies?

Louis Bennies Filmregisseur

Louis Bennies ist ein aufstrebender Filmregisseur aus dem Raum Hamburg. “Film ist seine Leidenschaft”, berichtet der NDR in einem Beitrag, denn er verfügt über eine umfassende Filmsammlung von der “Pate” bis “Star Wars”.

Der 21-jährige Bennies ist selbst Autist mit Asperger-Syndrom und studiert aktuell Digital Film Produktion. Als eines seiner großen Herzensprojekte war es seine Idee von einem Film über Autismus umzusetzen und dabei einen Einblick in das Leben eines Autisten zu geben.

(Bild: Louis Bennies. Web: https://www.instagram.com/p/B5sl3K8oVig/)

Worum geht es in “Signale”?

Der Film “Signale” handelt von einem jungen Autisten, der sich in seine Schulkameradin verliebt. Damit er eine Chance bei ihr bekommt, muss er über sich hinaus wachsen. Der Film zeigt dabei wie es ist als Autisten verliebt zu sein und welche Schwierigkeiten damit verbunden sind. Gleichzeitig möchte der Film über Asperger-Autismus aufklären und Vorurteile abbauen. Regisseur und Drehbuchautor des Films ist Louis Bennies, als Co-Produzenten und Autoren sind hier Toni Bajgora und Sören Reinecke zu nennen.

Merkmale des Soundtracks

Ein besonderes Merkmal des Soundtracks ist die Wahl eines Leitmotivs, dass in wichtigen Schlüsselszenen auftaucht und die Liebe der beiden Haupt-Protagonisten symbolisiert. Das Hauptthema lässt sich emotional einordnen in sowohl fröhlich und optimistisch, als auch ein Stück melancholisch. Denn in diesem Film prallen zwei Welten aufeinander, was zu Konflikten führt, aber gleichzeitig als schönes Beispiel dient, dass Liebe Grenzen überwinden kann.

Hier hörst Du einen kurzen Auszug des Hauptthemas als reine Pianomelodie:

Wie kam es zur Zusammenarbeit?

In der Coronazeit war ich sehr stark auf Instagram aktiv. Auf diesem Wege habe ich die Schauspielerin Lina Ludwig kennengelernt. Sie hatte zu dieser Zeit an dem Film “Signale” gearbeitet. Da die Produzenten des Films noch nach einem Filmkomponisten suchten, fragte sie mich, ob ich Zeit und Lust einen Studentenfilm zu vertonen. Nach einem Treffen mit Louis Bennies und Toni Bajgora via Discord, haben wir schnell zu einer Zusammenarbeit gefunden. Nun ist der Film auf YouTube erschienen. Viel Spaß beim Anschauen.

“Signale” auf YouTube anschauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Links zu Signale

Auf Instagram

IMDb

Auf YouTube

Website Louis Bennies

Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.