Du bist auf der Suche nach trauriger Filmmusik oder emotionalen Soundtracks? Dann findest Du hier eine Auswahl emotionaler Songs aus bekannten Filmen.

Die Wirkung von Filmmusik hat ohne Zweifel etwas magisches. Sie kann uns zu Tränen rühren, oder uns fröhlich stimmen. Die Filmmusik bildet dabei zusammen mit den gezeigten Bildinhalten eine einzigartige Symbiose und beeinflusst uns dadurch oft unterschwellig aber manchmal auch sehr gezielt und ruft so eine bestimmte Emotion in uns hervor.

Was zeichnet traurige Filmmusik aus?

Traurige oder melancholische Musik definiert sich dadurch, dass sie beim Hörer eine bewusste nachdenkliche oder traurige Emotion auslöst. Oft werden hierfür bestimmte Motive, Klänge oder Instrumente – wie Klavier, Chöre oder Streicher – in emotional aufgeladenen Filmszenen verwendet. Ein sehr gutes Beispiel ist die Trauerszene aus „Der Herr Der Ringe – Die Gefährten“, hier verstärken langgezogene Streichinstrumente und zarte Chöre den Verlust von Gandalf den Grauen:

Beispiele traurige Filmmusik

Im folgenden stelle ich Dir die aus meiner Sicht drei traurigsten und emotionalsten Filmsongs vor. Diese sind eine persönliche Auswahl, falls Du vielleicht noch andere traurige Songs kennst, kannst Du sie mir diese sehr gerne als Vorschlag in die Kommentare schreiben. So können wir die Liste trauriger Filmmusiksongs gemeinsam erweitern.

Hans Zimmer: Time (Inception)

Als ein großer Hans Zimmer Fan darf natürlich der Song „Time“ aus dem Sci-Fi Film „Inception“ nicht fehlen. Der Song zeichnet sich gerade durch seinen emotionalen Aufbau aus. Man spürt quasi die Spannung und die Emotionen in sich aufsteigen. Gleichzeitig strahlt der Song Nachdenklichkeit und Trauer aus. Ein Meisterstück.


Titanic: Jacks Tot

Wenn es um Emotionen und Trauer geht, darf der Kinoblockbuster „Titanic“ nicht fehlen. Er war und ist gerade durch seine Filmmusik einer der erfolgreichsten Filme unserer Zeit. Leider ist der Komponist des Soundtracks James Horner leider viel zu früh gestorben und hat mit seiner Musik zu Braveheart, Star Trek und Avatar unglaublich emotionale Melodien erschaffen können. Herausgestochen hat hier der Titel „A promise kept“ am eine der letzten Filmszenen aus Titanic, bei der der Hauptdarsteller Jack stirbt.


Star Trek: Inner Light

Ein eher unbekannter Vertreter, aber eines meiner liebsten und emotionalsten Stücke ist die Musik aus der Fernsehserie „Star Trek: The Next Generation“ in der Episode „The Inner Light“. Hier durchlebt Captain Picard in 25 Minuten ein ganzes Leben und lernt dabei ein außerirdisches Instrument spielen. Sehr emotional, wenn man bedenkt, dass seine Erfahrung auf einer Illusion beruht und die Flöte und diese Melodie das einzige ist, was ihm aus dieser Erfahrung bleibt.

Fazit „Traurige Filmmusik“

Die war eine kleine Auswahl an trauriger Filmmusik und wie diese wirkt. Suchst Du vielleicht traurige Musik für Dein Video, dann kann ich Dir meine Playlist empfehlen. Alle Lieder sind hier gemafrei und kostenlos und können ohne Anmeldung runtergeladen werden. Viel Spaß.

Kategorien: Filmmusik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up