Entropia (Film) | mit Piet Mundry – Titelmusik

Entropia Film - Lüdinghausen - im Kino - Plakat

Der Film Entropia feierte im Herbst 2022 im Cinemotion in Lüdinghausen Premiere. Regisseur ist der junge Nachwuchs-Filmemacher Piet Mundry. Mehr zur Zusammenarbeit und Infos zum Film erfährst Du hier!

Ende 2020 bot sich mir die Möglichkeit an dem Drama & Thriller “Entropia” als Filmkomponist mitzuwirken. Durch Corona hatten sich die Dreharbeiten und die Veröffentlichung des Film sehr verzögert. Nun feierte der Film am 28.10.2022 in Lüdinghausen Premiere und kann seitdem im Kino angeschaut werden. Ich habe für das Projekt die Titelmusik und einige meiner gemafreien Musikstücke beigesteuert.

Wer ist Piet Mundry?

Piet Mundry - Filmregisseur

Piet Mundry ist ein junger aufstrebender Filmregisseur aus Lüdinghausen. Er hat bereits viele interessante Filmprojekte umgesetzt, unter anderem Close Up und Nine Hours Left. Zudem hat er seine eigenen Produktionsfirma Cup of Pictures gegründet, um in der Zukunft weitere vielversprechende Filmprojekte umzusetzen.

Mit seinem neuen Film Entropia hat er ein wahres Mamutprojekt umgesetzt, bei dem 60 Schauspieler plus ein Team im Hintergrund mitgewirkt haben. Seit November ist der Film im Lüdinghausener Kino Cine Motion zu sehen.

Worum geht es in “Entropia”?

In dem Film Entropia erzählt Piet Mundry die düstere Geschichte seines Hauptprotagonisten Charles, der nach dem Tod seiner Eltern wieder in seine Heimatstadt Lüdinghausen zurückkehrt. Dort trifft auf er seine Kindheitsfreundin Rosi, mit der sich im Verlauf der Handlung eine Romanze anbahnt. Zeitgleich trifft Charles auf seinen alten Erzfeind Collin, der ihn seine Kindheit zur Hölle gemacht hat. Ab diesem Zeitpunkt beginnt Charles seinen Racheplan zu schmieden.

Merkmale der Titelmusik “Entropia”

Als ich mir Gedanken zur Umsetzung einer Titelmelodie für “Entropia” gemacht habe, kam mir der Gedanke, dass wir es mit einem Hauptprotagonisten zu tun haben, der ein innerliches Chaos (Entropie) erlebt und gleichzeitig durch Wut getrieben sehr entschlossen ein Ziel verfolgt. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden eine Melodie zu komponieren, die die Gefühle von Einsamkeit, Entschlossenheit und gleichzeitig ein Stück Hoffnung bzw. Aufbruch vermitteln soll. Hier folgend zum Anhören:

Wie kam es zur Zusammenarbeit?

Anfang 2020 kontaktierte mich Piet Mundry via E-Mail und bat mich darum meine GEMA-freien Musikstücke für seinen neuen Film verwenden zu dürfen. Danach blieben wir über Instagram in Kontakt und in diversen Nachrichten entstand die Idee gemeinsam an einer Titelmelodie zu arbeiten. Wir tauschten uns über die Emotionen des Films aus und so entstand das Konzept für das Titelthema.

Interview – Piet Mundry

Freundlicherweise stand mir Piet Mundry für ein Kurz-Interview über sich und sein Schaffen zur Verfügung. Ganz großen Dank und vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit an dieser Stelle!

Was treibt Dich an Filmemacher zu sein?

Piet: Am meisten ist es wohl die Vielfältigkeit in diesem Bereich. Neben den vielen Stufen, die ein Film durchläuft und in denen man ihn immer wieder neu formen kann, gehört natürlich auch ein immer unterschiedlicher Prozess dazu, in dem der Film wächst und sich entwickelt. Denn oft kommt während des Drehens noch etwas ganz Neues dazu. Und dieses Zwischenmenschliche, an dem alle mitwirken können, macht riesigen Spaß und inspiriert direkt zum Weitermachen.

Wie beginnst Du einen Film bzw. woher beziehst Du Deine Inspiration?

Piet: Inspiration findet man eigentlich an allen Orten im Alltag, wenn man darauf achtet. Es kann schon etwas ganz Kleines sein, wie eine besondere Tür oder eine neue Redewendung. Zuerst sammle ich gerne viele unterschiedliche Dinge und spinne diese über die Zeit zusammen, bis daraus eine Geschichte entsteht. Häufig gibt es dann schon Szenen, die nur noch gedreht werden müssen, weil diese im Kopf schon von vorne bis hinten durchdacht sind. Wiederum gibt es Andere, die noch auf den Hauch einer Inspiration von mir oder von den Mitwirkenden warten.

Was sind Deine nächsten Projekte? Sofern Du darüber sprechen kannst.

Piet: Also das aktuell geplante Projekt ist noch unter Verschluss, aber ich nehme gerne vorweg, dass es einen großen Schritt in eine ganz neue Richtungen macht, da sich dieser Kurzfilm doch eher an der Realität orientieren soll. Außerdem werden wir hier wohl die Grenzen unserer Stadt sprengen und hoffentlich sogar Teile im Ausland drehen können…

Trailer “Entropia” ansehen

Du siehst gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicke auf die Schaltfläche unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bericht zum Film “Entropia” im WDR

Du siehst gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicke auf die Schaltfläche unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Links zu “Entropia”

Piet Mundry auf Instagram

Entropia (IMDb)

Cup of Pictures (Filmproduktionsfirma)

Lüdinghausen Marketing (Bericht)

Ronald Kah ist ein Musikproduzent, Komponist und Musik-Blogger aus Potsdam, der vor allem GEMA-freie Musik komponiert, die sich besonders für die Vertonung von Videos, Filmen und Social-Media-Beiträgen eignet.
Ronald Kah
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende



Spenden

Ko-Fi Support!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ronaldkah.de widerrufen.