Postproduktion im Film | Definition & Arbeitsschritte

Postproduktion Film

Die Postproduktion ist die finale Phase in der Filmproduktion. Hier laufen alle Fäden zusammen. Im Folgenden findest Du eine Definition und die wichtigsten Abläufe in einer Übersicht.

Als Filmkomponist bin ich oft Teil der Postproduktion eines Films. Im Zusammenspiel mit dem Regisseur (Lesetipp „Wie entsteht Filmmusik„) arbeite daran den Bildern die notwendige akustische Emotionalität zu verleihen. Dadurch habe ich in der Vergangenheit einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Bereiche der Postproduktion erlangt und möchte diese Erkenntnisse daher mit Dir teilen.

Definition

Als Postproduktion werden alle Arbeitsschritte zusammengefasst, die zur Nachbereitung eines, Films, Videos oder eines TV Beitrags notwendig sind. Zudem wird der Begriff der Nachproduktion auch in anderen Bereichen verwendet, unteranderem als letzte Phase in der Musikproduktion, Fotografie oder auch Videospielentwicklung.

Ablauf & Schritte

Die Postproduktion ist in mehrere Schritte eingeteilt. Diese können sich jeweils nach Projekt, oder den ausführenden Personen, in Sachen Ablauf und Workflow unterscheiden. Hier daher ein grober Überblick:

  • Videoschnitt: das Rohmaterial wird gesichtet und eine vorläufige Schnittfassung (Rohschnitt) des Films erstellt
  • Visuelle Effekte: es werden Hintergründe bearbeitet und notwendige Animationen kreiert, um dem Bild Leben einzuhauchen
  • Farbkorrektur: zusammen mit dem Color Grading wird ein einheitlicher Look für den Film erzeugt (warm, trist, dunkel)
  • Tonbearbeitung & Musik: parallel finden bereits Maßnahmen für ein individuelles Sound Design und die Vertonung durch Musik statt. Das können extra für den Film komponierte Musikstücke oder Songs aus dem Bereich GEMAfreie Musik sein.
  • Mastering & Export: der finale Schritt besteht darin den kompletten Film für alle notwendigen Formate und Medien zu bereitzustellen. Z.B für Kino, Youtubevideos, Instagramposts, Steams oder Imagefilme

Ausbildung & Studium

Du möchtest Postproduktion lernen und in der Filmbranche arbeiten? Dann bieten sich Dir verschiedene Möglichkeiten, von der betrieblichen Berufsausbildung bis hin zum Studiengang.

  • Mediengestalter Bild & Ton: es gibt viele Institutionen und Unternehmen wie z.B. TV-Sender oder Marketingfirmen, die eine Ausbildung als Mediengestalter anbieten. Eine gute Quelle bietet hierbei ausbildungsstellen.de
  • Digital Film Production (schul.): wer eine schulische Ausbildung machen möchte, für den ist vielleicht das Angebot auf aubi-plus.de interessant
  • Studium Postproduktion: eine akademische Ausbildung bieten unter anderem die Unis Macromedia und HDM Stuttgart an

FAQ

Was ist die Post Production?

Die Postproduktion ist die Nachbearbeitungsphase in der Filmproduktion. Hier werden der fertige Schnitt erstellt, Bilder am Computer bearbeitet und Filmszenen mit Ton und Musik unterlegt.

Wie lange dauert Postproduktion?

Die Dauer einer Postproduktion ist je nach Projektgröße unterschiedlich. Ein kurzer Werbefilm kann nach wenigen Stunden fertiggestellt sein, wohingegen sich die Postproduktion eines Hollywood-Films über Monate oder bis zu einem Jahr erstrecken kann.

Wie produziert man einen Film?

Die Produktion eines Films ist in vier wesentliche Phasen eingeteilt. Die Entwicklung (Drehbuch), die Vorproduktion (Drehplan, Casting), die Produktion (der eigentliche Dreh), und die Postproduktion (Schnitt, Effekte, Ton).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up