Was steckt eigentlich hinter dem Begriff lizenzfreie Musik? lizenzfrei bedeutet nicht immer kostenlos. Was man genau darunter verstehen kann, erkläre ich Dir im folgenden Artikel.

Definition

Der Begriff lizenzfrei ist etwas irreführend. Kann er doch zu dem Schluss führen, dass ein Song „frei“ ist und somit nicht dem aktuellen Urheberrecht unterliegt. Das erweckt wiederum den Eindruck, lizenzfreie Lieder sind eine Art „Freiwild“. Das Urheberrecht in Deutschland gilt aber immer ab dem Zeitpunkt, bei dem ein geistiges Werk geschaffen wird. Der Urheber dieses Werkes genießt dann gewisse Rechte, hier ein Auszug aus dem deutschen Urheberrecht:

§ 1 Allgemeines

Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für ihre Werke Schutz nach Maßgabe dieses Gesetzes.

Daraus ergeben sich für den Urheber oder Komponisten folgende Rechte:

(1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.

(2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange weder das Werk noch der wesentliche Inhalt oder eine Beschreibung des Werkes mit seiner Zustimmung veröffentlicht ist.

Was ich damit sagen möchte ist, dass es den Begriff „lizenzfrei“ so nicht gibt und dieser sich sozusagen „eingebürgert“ hat. Eigentlich meint man mit „lizenzfrei“ eher „lizenzgebührenfrei“. Wer als umgangssprachlich „lizenzfreie Musik“ sucht, möchte in dem Fall eine einmalige Lizenzgebühr zahlen und als Gegenleistung umfassende Nutzungsmöglichkeiten genießen.

Lizenzfrei. Wie sieht es in der Praxis aus?

Auf meiner Seite Gemafreie Musik kostenlos downloaden biete ich unteranderem auch lizenzfreie Musik an. Natürlich musst Du für meine Musik nichts bezahlen. Ich interpretiere lizenzgebührenfreie Musik eher so, dass Du meine Musik kostenlos – auch für kommerzielle Zwecke – nutzen kannst, die einzige Bedingung (oder auch „Bezahlung“ in dem Sinne) besteht darin, dass Du mich immer als Urheber in Deinen Videos oder Projekten kennzeichnest.

Beispiel Lizenzfreie Musik


Hier mal ein Beispiel: Hast Du ein Video fertiggestellt, nennst Du mich am Besten in den Credits Deines Videos oder in der YouTube Video Beschreibung. Hier mal eine Vorlage:

Musik von

Ronald Kah

Song: Journey

Web: www.ronaldkah.de

Alle meine Lieder stehen unter der Creative Commons Lizenz, was Dir als Hörer und mir als Urheber mehr Transparenz und somit jede Menge Vorteile erlaubt.

Fragen zu lizenzfreier Musik?

Wenn Du Fragen zu lizenzfreier Musik oder gemafreier Musik im Allgemeinen hast, kannst Du mich sehr gerne über mein Kontaktformular kontaktieren.

Kategorien: Musikmarketing

1 Kommentar

Noah · 11. Juni 2018 um 23:25

Interessant finde ich auch das System des Online-Marktplatzes Audiojungle, bei dem man ebenfalls gegen Bezahlung Nutzungsrechte an Songs erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up