Absolutes Gehör – Definition und Infos im Überblick

Veröffentlicht von Ronald Kah am

Das absolute Gehör wird als die Fähigkeit beschrieben Töne und Tonhöhen exakt zu bestimmen. Doch was steckt dahinter? Hier mehr Infos!

Oft werde ich als Filmkomponist gefragt, ob ich ein absolutes Gehör besitze? Meine Antwort: „Ich weiß es nicht“ und blicke daraufhin in ein fragendes Gesicht. „Ist ein absolutes Gehör nicht essentiell ist, wenn man Filmmusik komponiert? Um diese Fragen zu beantworten, möchte ich mich in diesem Blogbeitrag mit dem Phänomen „Absolutes Gehör“ beschäftigen.

Definition

Unter einem absolutem Gehör versteht man die Fähigkeit einer Person Töne und Tonhöhen ohne akustischen Vergleich zu bestimmen. Dadurch ist es dieser Person möglich einzelne Töne innerhalb einer Tonart zu benennen.

Thekla Jahn beschreibt ihr „Absoluteshören“ wie folgt:

Ich habe, was man ein absolutes Gehör nennt. Das heißt, wenn ich eine Note auf dem Klavier spiele, kann ich sie benennen. Es ist ein „gis“.

Quelle: Thekla Jahn, https://www.deutschlandfunk.de

Karin Streules beschreibt wie folgt ihre Erfahrungen als „absolute Hörerin“:

Für mich ist das wie Buchstaben lesen. Wenn ich zum Beispiel ein R sehe, weiss ich ja auch sofort, welcher Buchstabe das ist. Genauso ist es mit dem Hören von Tönen.

Quelle: https://www.beobachter.ch/

Wie funktioniert ein absolutes Gehör?

Mehrere Studien haben die Funktionsweise eines absoluten Gehörs untersucht. Darunter eine Studie der Universität Toronto, die danach forschte, inwieweit ein absolutes Gehör angeboren ist, oder erlernt werden kann. Daraus hervorgegangen ist das Ergebnis, dass Bereiche des Hörzentrums im Gehirn von „Absolutisten“ größer sind, als bei Personen ohne absolutem Gehör. Zudem schalten sich bei Absoluthörern benachbarte Areale des Gehirns hinzu, wodurch diese den Vorteil haben Töne und Tonhöhen sehr viel schneller zu erfassen.

In einem Interview fügt Musikwissenschaftlerin Prof. Kathrin Schlemmer hinzu, dass Absolut-Hörer häufiger unter Musikern zu finden sind, da diese ihr absolutes Gehöhr während des Spielens eines Musikinstruments nebenher entwickeln und so viel schneller bestimmte Klänge mit Noten verbinden können.

Fazit: Genetische Faktoren spielen beim Entwickeln eines absolutem Gehörs eine Rolle, müssen aber trainiert werden. Das Absolute Gehör ist wie eine Datenbank, quasi ein Langzeitgedächtnis für Töne, die wir zur jederzeit abrufen können.

Unterschied Relatives Gehör

Im Unterschied zum absoluten Gehör, benötigt eine Person mit der Fähigkeit eines relativen Gehörs einen Referenzton, um eine Note oder einen Akkord zu identifizieren. Mit einem gut trainierten relativen Gehör lassen sich zudem Melodien einfach nachsingen, was bei Musikern, die „nach Gehör“ spielen, unerlässlich ist.

Kein Absolutes Gehör = nicht musikalisch?

Ist ein absolutes Gehör gleichbedeutend mit musikalischem Talent? Ein „Absoluter Hörer“ hat den Vorteil Lieder in der richtigen Tonlage anzustimmen, wohingegen „Normalhörer“ Vergleichstöne brauchen.
Rein aus meiner Praxiserfahrung sprechend, hat der Besitz eines absolutem Gehörs aber nichts mit musikalischen Talent zu tun. Fähigkeiten wie kreatives Denken oder komponieren sind davon entkoppelt. Sprich, auch mit einem relativen Gehör ist eine Musikkarriere durchaus möglich 😉

Absolutes Gehör testen

Möchtest Du testen, ob Du ein absolutes Gehör hast, kann ich Dir folgendes Video empfehlen. In diesem Video wird ein Ton gespielt und Du sollst erraten, um welchen es sich dabei handelt. Vor jedem Tonbeispiel werden Disharmonien gespielt, damit Du keine Referenztöne hast, an denen Du Dich orientieren kannst.

Was hat Dein Test ergeben? Bist Du absoluter Hörer?

Absolutes Gehör erlernen

Meine Meinung: Ich denke, ein jeder kann das absolute Gehör erlernen. Einzig genetische Veranlagungen schaffen unterschiedliche Startbedingungen. Darum ist es wichtig Kinder früh musikalisch zu erziehen, damit sie das absolute Hören erlernen können. In einem Artikel der Welt wird sogar geschrieben, dass Neurowissenschaftler vermuten, dass die frühe musikalische Ausbildung eine funktionelle Umstrukturierung des Hörzentrums im Gehirn fördern kann.

Prominente mit absolutem Gehör

Es gibt Musiker, denen wird ein absolutes Gehör nachgesagt. Hier mal prominente Beispiele im Überblick:

  • Ludwig van Beethoven
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Johann Sebastian Bach
  • Jimi Hendrix

Buchempfehlung: Absolutes Gehör

Als Literatur zum Thema kann ich das Buch „Absolutes Gehör in der Praxis“ von Nicole Andrea Kurmann empfehlen. Sie beschäftigt sich hier mit den Vor- und Nachteilen eines Absoluten Gehörs und schildert dazu Erfahrungsberichte. Hier geht es zum Buch!*

Spenden

Unterstütze diesen Blog mit einer PayPal-Spende

Wer schreibt hier?

Ronald Kah

Hallo, mein Name ist Ronald Kah und ich bin Filmkomponist.
Ich komponiere GEMAfreie Musik und befasse mich auf meinem Musik-Blog
mit den Themen Filmmusik und Musikproduktion.
Gerne stehe ich auf für Auftragskompositionen zur Verfügung.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Kategorien: Producing

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up