Was ist Hörempfindlichkeit?

Was ist Hörempfindlichkeit?

Hörempfindlichkeit ist ein weit verbreitetes Phänomen und führt dazu, dass Menschen Schall und Geräusche als zu intensiv wahrnehmen. Mehr dazu erfährst Du im folgenden Blogbeitrag.

Warum beschäftige ich mich als Filmkomponist mit dem Thema “Hörempfindlichkeit“? Zum einen verfüge ich als Musiker über ein ausgeprägtes Gehör. Zum anderen nehme ich die Welt als eine Summe verschiedener Harmonien und Instrumente wahr. Deshalb reagiere ich bei unharmonischen Geräuschen wie Lärm, laute Gespräche oder Klingeln überempfindlich, wohingegen ein jemand anders dieses als eher “normal” beschreibt. Ein Stück weit kann auch meine Hochsensibilität zu dieser Geräuschempfindlichkeit betragen. Ein Grund also das Thema Hörempflichkeit näher zu betrachten.

Definition

Hörempfindlichkeit, oder auch Hyperakusis, ist eine Überempfindlichkeit gegenüber Geräuschen. Erkrankte Personen empfinden dabei jede Art von Schall als zu laut, was dazu führt, dass ihr Höhrsystem schnell überlastet ist. Das kann zu Konzentrationsstörungen, zu Schlafstörungen, zur Beeinträchtigung des emotionalen Wohlbefindens, bis hin zu einer Depressionen führen.

Ursachen

Eine Hörempfindlichkeit kann unterschiedliche Ursachen haben. Das können entweder psychische oder körperliche Ursachen sein. Oft spielen dabei mehrere Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel:

  • Alkoholkonsum
  • Depressionen
  • Hörsturz
  • Stress
  • Tinitus
  • eventuell eine grundlegende Hochsensibilität

Frequenzen

Nimmt eine Person unterschiedliche Frequenzen bzw. Frequenzabschnitte als störend war, dann spricht man in der Medizin von der “Selektiven Hyperakusis”. Das lässt sich bestimmen, wenn ein Betroffener oder eine Betroffene eher hohe Töne (Vogelgezwitscher und hohe Stimmen), oder eher tiefe Töne (Schritt- und Brummgeräusche) als unangenehm wahr nimmt und dadurch eine Hörempfindlichkeit hervorgerufen wird. Eine sehr interessante Quelle zum Nachlesen bietet dabei dasgesundeohr.de.

Behandlung

Ein grundlegende Folge von Hörempfindlichkeit ist eine Stressreaktion auf diese. Bei einer Behandlung werden dem Patienten Ursache und Wirkung einer Hyperakusis erklärt. Im weiteren Verlauf der Therapie wird der Patient bzw. die Patientin dann langsam wieder an Alltagsgeräusche herangeführt, um nach erfolgreicher Behandlung wieder ein Stück an Lebensqualität zurück zu gewinnen.

Hyperakusis sollte frühzeitig behandelt werden, um psychische Probleme zu verhindern. Für die Behandlung ist ein Hyperakusis Training notwendig, um die Ursachen für die Hörempfindlichkeit gegen Alltagsgeräusche zu bekämpfen[…]Anders als bei einer Otosklerose, die zu einem Hörverlust führen kann, ist die Hyperakusis entweder vorübergehend oder heilbar.

https://www.amplifon.com/

Hochsensibilität oder Hyperakusis?

Was ist der Unterschied zwischen Hyperakusis und einer Hörempfindlichkeit von hochsensiblen Menschen? Als Hyperakusis kann eine krankhafte Überempfindlichkeit gegenüber Schall beschrieben werden, wohingegen Hochsensible von Natur aus mehr Reize durch ihre Sinnensorgane wahrnehmen. Die Grenzen sind nicht eindeutig definierbar, da Hochsensible oft auch zur Hyperakusis neigen können, aber nicht jeder Hyperakusis-Patient eine hochsensible Person ist. Es ist daher schwer zu urteilen, wo man eindeutig von einer Erkrankung oder von eine Hochsensibilität gegenüber Schall sprechen kann. Hier mehr dazu.

Fazit: Was tun bei Hörempfindlichkeit?

Hörempfindlich zu sein ist im ersten Moment nichts schlimmes. Kann aber als stark ausgeprägte Hyperakusis die Lebensqualität einschränken. Wird diese zur Belastung, sollte hier spätestens der Gang zum Arzt in Betracht gezogen werden, um eine körperliche Erkrankung auszuschließen. In meinem Fall hat es geholfen zu lernen mit diesen Geräuschen umzugehen und diese zu akzeptieren. Wenn es mal zu viel wird, hilft ein Spaziergang im Wald, oder die Nutzung von Gehörschutz.

Produktempfehlung

Klicke hier, um das Amazon Produkt anzeigen zu lassen. Ggf. werden Daten für Analysezwecke genutzt.

Inhalt laden

Da ich selbst hörempfindlich bin, habe ich nach Möglichkeiten gesucht mich tagsüber und in der Nacht von Umgebungsgeräuschen abzuschirmen. Dabei habe ich einiges ausprobiert. Von Ohrstöpseln bis hin zu geschlossenen Kopfhörern. Letztendlich bin ich auf Kapselgehörschützer gestoßen. Seitdem kann ich angenehmer im Homeoffice arbeiten und nachts durchschlafen.
Hier geht es zu Ohrenschützern!*

Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.