Musik gewerblich nutzen – was ist zu beachten?

Musik gewerblich nutzen

Du möchtest Musik gewerblich nutzen? Ob für Dein Unternehmen oder Deinen YouTube-Kanal, hier findest Du Infos und hilfreiche Tipps im Überblick!

Digitalisierung und das Urheberrecht

Das Internet hat sich in den vergangenen Jahrzehnten enorm entwickelt. Musik steht dabei nahezu überall und unbegrenzt zur Verfügung. Ob über YouTube, Spotify, Apple iTunes oder Amazon Music, Musik ist allgegenwärtig. Doch die Nutzung dieser ist meist beschränkt auf den privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht vorgesehen, bzw. nicht erlaubt.

Ein Grund dafür ist das Urheberrecht. Nur Urheberrechtsinhaber oder Innhaber von Verwertungsrechten können über die Veröffentlichung, Verbreitung und Bearbeitung Ihrer Werke bestimmen, somit auch der Gebrauch für eine kommerzielle Verwendung. Darum ist für eine Nutzung, sei es für ein YouTube-Video, einen Film, einen Twitch-Streams oder einen Werbe– bzw. Imagefilm, eine Nutzungs-Lizenz erforderlich. Hier ein Beispiel aus den Spotify AGB:

Wie du in unseren Nutzungsbedingungen nachlesen kannst, ist Spotify nur zur privaten, nicht gewerblichen Nutzung gedacht. Unternehmen (wie Bars, Restaurants, Schulen, Geschäfte, Friseursalons, Tanzschulen, Radiosender usw.) dürfen Spotify daher nicht öffentlich übertragen oder abspielen.

https://support.spotify.com/at/article/spotify-public-commercial-use/

Musik gewerblich nutzen: Möglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Musik gewerblich zu nutzen. Ob nun als YouTuber,  FilmemacherInstagramer oder TikToker. Basis ist hierbei immer eine gültige Lizenz oder ein schriftliches Okay des Rechteinhabers. Bevor Du also ein Musikstück gewerblich nutzen möchtest, kontrolliere, ob Du über ausreichende Nutzungsrechte verfügst. Das bewahrt Dich vor einen Urheberrechtsverstoß bzw. einer Abmahnung. Hier findest Du eine Übersicht von möglichen Nutzungsarten von Musik:

  1. GEMA Musik: Viele bekannte Musikwerke aus Funk und Fernsehen sind bei der GEMA gemeldet. Oft ist zur Verwendung eine Gebühr erforderlich. Wie viele Kosten dabei entstehen können, erfährst Du im Nutzungskatalog der GEMA selbst. 
  2. GEMAfreie Musik: Es gibt Musiker, die sind nicht Mitglied der GEMA. Somit sind ihre Musikstücke GEMAfrei und können ohne Entrichtung einer Gebühr an die GEMA verwendet werden. Doch Achtung, selbst bei GEMAfreien Musikwerken kann eine Nutzungsgebühr anfallen. Möchtest Du Kosten sparen, suche nach kostenloser GEMAfreier Musik.
  3. Kostenlose Musik: Creative Commons erlaubt es Kreativen Ihre Lizenzen flexibel festzulegen. Unter anderem können dabei einige Creative Commons Songs komplett kostenlos auch für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
  4. Auftragskomposition: Es gibt eine weitere Möglichkeit Musik gewerblich zu nutzen. Eine ganz individuelle Auftragskomposition. Diese muss nicht unbedingt teurer als eine Nutzungsgebühr sein. Je nach Aufwand der Komposition sind die Kosten gleich bzw. niedriger. Zudem können detailliert mit dem Komponisten Nutzungsbedingungen festgelegt werden. Beispielsweise Exklusivrechte. Mehr zum Thema Auftragskomposition!

Kostenlose Musik zur gewerblichen Nutzung

Du suchst Musik für dein gewerbliches bzw. kommerzielles Projekt? Dann biete ich Dir kostenlose GEMAfreie Musik zur gewerblichen Nutzung an. Möchtest Du mehr zu den Details erfahren? Dann höre einfach rein bzw. mehr Informationen findest Du HIER!

>>>Bedingungen für die Nutzung<<<


Creative Commons Lizenzvertrag

Diese Songs sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

FAQ

Kann man Spotify gewerblich nutzen?

Nein, laut den Nutzungsbedingungen von Spotify ist ausschließlich eine private Nutzung erlaubt.

Welche Musik darf man kommerziell nutzen?

Viele Musikwerke in Deutschland stehen unter dem Urheberrecht. Eine kommerzielle Nutzung ist daher erst erlaubt, wenn Rechteinhaber die gewerbliche Nutzung ihrer Werke erlauben. Zusätzlich können GEMAfreie– und Creative Commons Musikstücke kommerziell genutzt werden.

Welche Musik ist nicht GEMA pflichtig?

Musik ist dann GEMAfrei, wenn deren Autoren nicht bei der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) angemeldet sind.

Slide 1
GEMAfreie Musik
für Deinen Film kostenlos downloaden
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende



Spenden

Buymeacoffee!



Klicke hier, um das Amazon Produkt anzeigen zu lassen. Ggf. werden Daten für Analysezwecke genutzt.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.