Musik für Werbung nutzen – was ist zu beachten?

Musik für Werbung nutzen - Tipps

Du möchtest Musik für Werbung Videos nutzen? Dann stellst Du Dir bestimmt die Frage, was dabei zu beachten ist? Hier findest Du hilfreiche Tipps und eine Playlist mit GEMAfreier Musik!

Als Filmkomponist und Musikproduzent beschäftige ich mich sehr intensiv mit den Themen Urheberrecht und GEMAfreier Musik. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Blogbeitrag den Einsatz von Musik in der Werbung erklären. Vorweg ist zu sagen, dass ich kein Rechtsexperte bin, lediglich meine Erfahrungen als Musiker weitergebe. Bei konkreten Fällen empfehle ich daher einen Rechtsbeistand zu konsultieren.

Urheberrecht beachten

Eine Grundregel besagt, dass jegliche Veröffentlichung einer fremden Musik die Zustimmung des Urhebers bedarf. Um dabei ganz auf Nummer sicher zu gehen, bei Möglichkeit schriftlich. Das bedeutet, verwendest Du Musik in einem Werbevideo ohne die Zustimmung des Rechteinhabers, kann dies zu einem Urheberrechtsverstoß führen und im schlimmsten Fall sogar eine Abmahnung oder Strafe bedeuten.

Musikkompositionen fallen ab dem Zeitpunkt Ihrer Schöpfung unter das Urheberrecht. Um eine Urheberrechtsverletzung handelt es sich dann, wenn eine Veröffentlichung, eine Verbreitung oder eine Bearbeitung ohne die Zustimmung des Rechteinhabers stattfindet. Das schließt Remixe und Coverversionen, wie auch die private oder die kommerzielle Nutzung ein.

https://ronaldkah.de/musik-fuer-instagram-videos-verwenden/

Werbung und die GEMA

Die “Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte”, kurz GEMA, ist eine Verwertungsgesellschaft, die die Nutzungsrechte ihrer Mitglieder vertritt. Möchtest Du Musik für einen Werbespot nutzen, bietet Dir die GEMA dafür ein spezielles Formular an.

Des weiteren weißt die GEMA darauf hin, dass Du als Werbeproduzent direkt beim Rechteinhaber um eine Erlaubnis bitten solltest, wenn Du Musik für einen Werbeclip nutzen möchtest.

Die Rechte zur Herstellung von Werbespots unter Verwendung von Musik müssen Sie, bevor Sie den Werbespot herstellen, von demjenigen Musikverlag erwerben, der für das jeweilige Musikwerk diese Rechte inne hat.

Quelle: GEMA, https://www.gema.de/

FAQ

Was kostet Musik für Werbung?

Das kommt auf die Bekanntheit des Songs an. Für einen aktuellen Chart-Song ist in der Regel ein höherer Preis zu entrichten, als für die Musik eines eher unbekannten Künstlers/Künstlerin.

Welche Arten von Musik in der Werbung gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Musik, die Du für Werbung nutzen kannst. Unter anderem Instrumentalmusik, Audiologos, Jingles oder GEMA-freie Musik.

Wie bekomme ich eine Lizenz für Musik?

Das ist unterschiedlich. Es gibt Musik, die Du gegen eine Lizenz-Gebühr bei einem Rechteinhaber erwerben musst. Auch können Künstler Ihre Songs kostenlos als GEMA-freie Musik, oder als Creative Commons Musik zur Verfügung stellen.

Kostenlose GEMAfreie-Musik für Werbung

Ist Dir die Anmeldung bei der GEMA zu kompliziert? Ich biete Dir GEMA-freie Musik für kommerzielle Werbung und Werbezwecke an – ganz ohne Gebühren. Meine Songs stehen unter den Creative Commons Lizenzen. Das bedeutet, Du kannst meine Songs für private und gewerbliche Zwecke verwenden. Die einzige Bedingung ist die Namensnennung.

Du möchtest Musik für Werbung verwenden? Unten findest Du eine Musik-Playlist mit meinen kostenlosen Songs. Weitere Lieder findest Du auf meiner Unterseite Gemafreie Musik. Gerne besuche doch meinen Soundcloud Kanal und folge mir!

>>>Bedingungen für die Nutzung<<<

Slide 1
mehr
GEMAfreie Musik
für Dein Projekt kostenlos downloaden
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende



Spenden

Buymeacoffee!



Klicke hier, um das Amazon Produkt anzeigen zu lassen. Ggf. werden Daten für Analysezwecke genutzt.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.