Artikulation in der Musik – Bedeutung & Beispiele

Artikulation Musik

Was ist Artikulation in der Musik? Sie beschreibt die Spielweise einzelner oder mehrerer aufeinander folgender Töne. Dazu findest Du hier eine Definition, eine Tabelle und einige Sound-Beispiele in der Übersicht.

Für mich als Filmkomponist spielen beim Komponieren von Filmmusik folgende Dinge eine wichtige Rolle: die Wahl der Instrumente – vorrangig Instrumente in einem Orchester – , sowie der Umsetzung von Tempo und Dynamik. In diesem Blogbeitrag möchte ich auf das Thema Artikulation eingehen, da diese einen wichtigen Baustein darstellt, um zu einer emotionalen Filmmusik beizutragen.

Definition

Die Artikulation in der Musik beschreibt zum einen wie einzelne Töne erzeugt werden. Zum anderen bezieht sie sich auf die Spielweise aufeinander folgender Töne. Diese können entweder miteinander verbunden oder durch Pausen getrennt nacheinander gespielt werden.

Tabelle

BezeichnungBeschreibungEmotionSymbol
LegatissimoTöne sind extrem miteinander verbunden. Ein Ton kann in den nächsten „hineinklingen“.Sehr gefühlvoll, ruhig
LegatoDie Töne sind gebunden und gehen ineinander über.GefühlvollLegato Symbol
NonlegatoGilt als „normale“ Spielart, bei der Töne leicht voneinander abgesetzt sind.NeutralNon legato Symbol
TenutoTon wird vollständig in seiner Stärke „ausgehalten“ gespieltGetragenTenuto Symbol
PortatoTöne werden mit leichtem Nachdruck zum Folgeton getragen, aber nicht verbunden.Leicht spannendPortato Symbol
StaccatoTöne werden sehr kurz gespielt und sind eindeutig voneinander getrennt.Dynamisch, energetischStaccato Symbol
StaccatissimoEine Steigerung von Staccato, Töne sind noch stärker voneinander abgesetzt.Sehr DynamischStaccatissimo Symbol
Quelle als Grundlage, wikipedia.org

Spieltechniken

Neben der Instrumentenauswahl, spielt auch die Spieltechnik – darunter Stricharten von Streichinstrumenten und Spielarten von Blasinstrumenten – eine Rolle, damit ein Komponist emotionale Melodien komponieren und akzentualisieren kann. Hier jeweils mit Sound-Beispiel:

Stricharten Streichinstrumente

Was Wikipedia über Streicharten meint:

Unter Stricharten versteht man verschiedene Spieltechniken, mit denen bei Streichinstrumenten der Bogen über die Saiten geführt wird. Sie dienen der Artikulation und Phrasierung bei der Gestaltung von Melodien.

  • Lange Striche – An- und Abschwellen eines ausgehaltenen Tones
  • Pizzicato – gezupfte und gedämpfte Spielweise
  • Staccato – kurze und abgetrennte Spielweise

Lange Striche

  • ruhig
  • aufbauend
  • warm

Staccato

  • akzentuiert
  • abgerissen
  • kurz

Pizzicato

  • trocken
  • kurz
  • hart

Ergänzend dazu können auch Blasinstrumente unterschiedlich gespielt werden, dazu folgt eine weitere Tabelle mit Soundbeispielen:

Spielarten Blasinstrumente

  • Lange Töne (Sustains) – An- und Abschwellen eines ausgehaltenen Tones
  • Staccato – kurze und abgetrennte Spielweise
  • Crescendo – langsam laut werdend (Gegenteil: Decrescendo)

Langer Ton

  • ausgeglichen
  • warm
  • Sicherheit

Staccato

  • akzentuiert
  • abgerissen
  • kurz

Crasendo

  • Spannung
  • einleitend
  • bedrohlich

FAQ

Was ist das Gegenteil von staccato

Das Gegenteil von staccato ist legato, bei dem gebundene Töne gespielt werden.

Was bedeutet Simile in der Musik?

Die italienische Vortragsbezeichnung Similie in der Musik steht für ähnlich (deutsch) und bedeutet so viel wie, dass die Artikulation eines Musikstücks in gleicher Weise wie bisher fortgeführt wird.

Was heißt Presto in der Musik?

Presto ist eine Tempoanweisung in der Musik und bedeutet so viel wie „schnell“ oder „sehr schnell“.


Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up