Berühmte Filmmusiker | Top 7 Filmkomponisten

Filmmusiker - Filmmusik-Komponisten

Es gibt viele große und berühmte Filmmusiker. Einige haben mitunter die Filmwelt geprägt und herausragende Werke komponiert. In einer persönlichen Liste möchte ich Dir meine Top 7 Filmkomponisten vorstellen.

Wie jeder Künstler, habe auch ich als Filmkomponist meine musikalischen Vorbilder. In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir daher Großmeister vorstellen, die mich in ihrem Schaffen inspiriert und mit ihrem Werken begeistert haben.

Ich habe aus diesem Grund eine persönliche Top 7 zusammengestellt, in der sich neben sehr bekannten auch einige eher unbekannte, aber nicht weniger talentierte, Komponisten wiederfinden:

Meinung: Ich denke, es ist wichtig nicht nur EIN Vorbild zu haben, so wie es nicht die EINE Wahrheit gibt. Man sollte offen bleiben und regelmäßig über den eigenen Tellerrand schauen können. Denn jeder Mensch hat seine Stärken und wie auch Schwächen. Diversität fördert die Gesellschaft, wie so auch in der Kunst und Kreativität.

Was macht einen guten Filmmusiker aus?

Filmmusik ist Emotion. Ein Meister seines Fachs schafft es mit dem gezielten Einsatz von musikalischen Mitteln einem Film eine ganz besondere Identität zu verleihen. des Weiteren kann ein guter Filmmusiker Stimmungen, Spannungen und Atmosphäre aufbauen. Dadurch wird die Botschaft der Bilder verstärkt. Dem Filmkomponisten stehen dabei verschiedene Kompositionstechniken zur Verfügung, die jeweils eine ganz spezielle Funktion erfüllen, um dadurch eine gezielte Wirkung beim Zuschauer erzeugen.

Gegen gut gemachte Musik kann sich niemand wehren – sie zielt direkt auf die Seele.

Quelle: Hans Zimmer

Max Steiner

Max Steiner gilt für viele als der Vater der Filmmusik. Hat er doch gerade mit seinem Soundtrack zum ersten King Kong Film Pionierarbeit geleistet und somit den Weg für die moderne Filmmusik, so wie wir sie heute kennen, geebnet. Weitere prägende Werke waren die Musiken zu Casablanca, Vom Winde verweht und Die Sommerinsel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

John Williams

John Williams gilt für mich als Meister der Leitmotive. Durch ihn haben Filme wie Der Weiße Hai, Jurassic Park, ET, Star Wars, Superman, Indiana Jones und Harry Potter ihre unvergessliche Identität gewonnen. Er ist zudem der Grund, warum auch ich in meinen Soundtracks gerne wiederkehrende Motive wähle und er ist in dieser Sicht mein absolutes Vorbild.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hans Zimmer

Als Meister der Spannung sehe ich Hans Zimmer. Im gelingt es wie keinen anderen Filmmusiker Stimmungen und Spannungsbögen aufzubauen. Das verleiht den Filmen, an denen er mitwirkt, ein besondere Atmosphäre – von magisch bis hoch dramatisch. Besonders zu erwähnen sind daher seine Arbeiten zu den Filmen König der Löwen, Gladiator, Fluch der Karibik, Inception, Batman, Interstellar oder auch Dunkirk.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jóhann Jóhannsson

Der leider viel zu früh verstorbene Jóhann Jóhannsson war für mich ein experimentelles Genie. Er verstand es wunderbar orchestrale und minimlistische Stilmittel miteinander zu verbinden. Dadurch ergaben sich Sounds, die oft wie von einer Welt stammten und eine außergewöhnliche Symbiose zwischen Bild und Ton schafften. Besonders hervorzuheben sind seine Kompositionen zu den Filmen, Sicario, Arival und Die Entdeckung der Unendlichkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

James Horner

James Horner war für mich ein Meister der Ohrwürmer. Er schaffte es mit ergreifenden und gleichzeitig ins Ohr gehenden Melodien einem Film die besondere emotionale Tiefe zu geben. Zudem hat er mit Titanic einen der erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte geschaffen. Besonders hervorzuheben sind seine Arbeiten an den Filmen Braveheart hat mit die Gefühlvollsten Melodien geschrieben: Braveheart, Titanic, Avatar, Star Trek und Apollo 13.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vangelis

Der griechische Komponist Evangelos Odysseas Papathanassiou oder auch Vangelis ist ein weitere Filmkomponist, der mich durch seine vielseitigen Werke beeindruckt hat. Seine musikalische Spannweite reicht von Elektronisch bis Orchestral. Aus diesem Grund besonders hervorzuheben sind seine Arbeiten an den Filmen, Bladerunner, Alexander, Chariots of Fire oder 1492 – Die Eroberung des Paradieses.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jerry Goldsmith

Ein ebenso hochbegnadeter Komponist, der die Filmmusik im 20. Jahrhundert prägte, war Jerry Goldsmith. Er gilt für viele als der Romantiker unter den Komponisten, gleichzeitig aber auch als extrem vielseitig, so dass seine Werke sich stets mit der Zeit bewegten und eine passende Untermalung für verschiedene Themen darstellten. Für die SciFi-Fans wird er besonders mit seiner Musik zu Star Trek in Erinnerung bleiben. Weitere hervorzuheben Werke sind die Soundtracks zu Alien, Poltergeist, Planet der Affen, Rambo, Basic Instinct und Mulan.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch zu erwähnende Filmmusiker

  • Ennio Morricone (Spiele mir das Lied vom Tod, The Hateful Eight)
  • Bernard Herrmann (Psycho, Taxi Driver)
  • Howard Shore (Der Herr Der Ringe, Der Hobbit)
  • Michael Giacchino (Die Unglaublichen, Ratatouille)
  • Kai Rosenkranz (Videospielmusik zur Gothic-Reihe)

Wie schon eingangs erwähnt, diese Liste ist rein subjektiv und beschreibt, welche Komponisten mich in meiner Arbeit inspiriert haben. Mit einer großen Wahrscheinlichkeit habe ich den ein oder anderen sogar vergessen.

In einen meiner nächsten Blogbeiträge werde ich mich zudem einer Liste weiblicher Filmmusik-Komponistinnen vorstellen und deren Talente und herausragenden Arbeiten würdigen.

Wer sind Deine Lieblings Filmmusik-Komponisten? Schreibe mir doch Deinen Favoriten als Kommentar. Ich bin gespannt! 🙂

One Comment

  1. Tolle Auswahl, jedoch finde ich es schade, dass John Powell (How to train your Dragon, Kung fu Panda, Rio, uvm.) nicht dabei ist.
    Ramin Djawadi (Game of Thrones) wäre auch noch erwähnenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up