On/Off Screen Musik – Definition & Beispiele im Überblick

On/Off Screen Musik

Was ist On Screen – und was ist Off Screen Musik? In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir beide Begriffe näher bringen und dazu Unterschiede sowie Beispiele nennen.

Als Filmkomponist befasse ich mich täglich mit Film und Musik. Dazu schreibe ich in regelmäßigen Abständen auf meinem Blog zu verschiedenen Themen der Filmmusik und der Musikproduktion und versuche mein Praxis-Wissen mit meiner Leserschaft zu teilen.

In diesem Beitrag möchte ich Dir On- und Off Ton Musik erklären. Beide Begriffe stammen aus der Postproduktion der Filmwelt und beschreiben inwieweit Musik und Sound im Bild zu sehen sind oder nicht.

Definition

On Screen Musik

Befindet sich die Quelle der Musik im Bild, so wird von On-Ton Musik gesprochen. Das heißt, es ist eindeutig in der Filmszene zu erkennen, woher die Musik stammt oder was sie erzeugt. Das kann ein zu sehender Sänger sein, eine Band oder ein Lautsprecher, aus dem Musik ertönt.

Off Screen Musik

Als Off Screen Musik wird in der Regel von Filmmusik gesprochen, deren Quelle nicht im Bild zu sehen ist. Das heißt, diese Musik wurde nachträglich während der Phase der Postproduktion für diese Szene komponiert, erstellt, ausgewählt und dann hinzugefügt.

Beispiele On Screen

Musikquelle ist im Bild erkennbar.

Walk The Line: Folsom Prison Blues

Walk The Line ist einer der für mich besten Musikfilme und beleuchtet das Leben des Countrysängers Johnny Cash. In der folgenden Szene sind deutlich die zu hörenden Musikquellen zu sehen. Sänger plus Gitarre, wie auch der Rest der Band, bestehend aus Kontrabassisten und einem Gitarristen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titanic: Band

Das letzte Beispiel zu On Screen Musik ist eine Szene aus dem 1997 erschienenen Film Titanic. In dieser bricht auf dem sinkenden Schiff Panik aus. Eine Band spielt dabei ihren wohl letzten gemeinsamen Song. Zudem ist diese Filmszene ein gutes Beispiel für Kontrapunktierung, hier mehr dazu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beispiele Off Screen

Musikquelle ist in der Filmszene nicht erkennbar.

Interstellar: Docking

In der folgenden Szene aus dem Film Interstellar spielt sich die gesamte Handlung in einem Shuttle ab. Offensichtlich ist hier kein Musikinstrument, Band oder Lautsprecher zu sehen, trotzdem hören wir ein treibendes Orchester – somit Off Screen Musik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pirates of the Caribbean

Das nächste Beispiel zu Off Screen Musik stammt aus dem Abenteuerfilm Pirates of the Carribean. Deutlich ist hier zu erkennen, dass die Musik nachträglich eingefügt wurde, da die Quelle dieser nirgends im Bild auftaucht, zudem Hollywood-typisch sinfonisch eingespielt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Star Trek: Picards Flute

Im letzten Beispiel, eine Szene aus der Science-Fiction TV-Serie Star Trek: Das nächste Jahrhundert, sieht es aus, als würde Captain Picard auf eine Flöte spielen. In Wahrheit aber ist dieses Instrument nicht funktional und die Musik wurde nachträglich in der Postproduktion eingefügt, wie uns Penny Juday in einem Interview erklärt. Aus diesem Grund Off-Screen. Mehr zu Musik in Star Trek lesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

One Comment

  1. Hervorragende und einfach zu verstehende Zusammenfassung. Auch die Musikbeispiele sind sehr gut dafür ausgewählt. Bei On-Screen Musik muss ich persönlich immer direkt an Tarantino denken (Stuck in the middle with you…).

    Für mich als alten Treki ist natürlich das letzte Beispiel besonders interessant und neu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up