Hintergrundmusik: Definition & Wirkung im Überblick

Hintergrundmusik Wirkung und Definition

Egal ob im Café, in Filmen oder in YouTube-Videos, Hintergrundmusik wird vielseitig eingesetzt. Da stellt sich die Frage, warum diese so beliebt ist und in welchen Bereichen sie Anwendung findet? Mehr dazu im folgenden Blogbeitrag.

Als Filmkomponist beschäftige ich mich täglich mit der Wirkung von Musik und was sie mit dem Zuhörer macht. Harmonien, Melodien und die gezielte Auswahl von Instrumenten können positive wie auch negative Gefühle auslösen. Diese Eigenschaft machen sich sowohl die Filmmusik, die Werbung, als auch die Computerspieleindustrie und allgemein digitale Medien zu Nutze. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Blogbeitrag eine kurze Übersicht geben, was Hintergrundmusik ist, wie sie wirkt und wo sie überall eingesetzt werden kann.

Definition

Was ist Hintergrundmusik? Als Hintergrundmusik gilt im wesentlichen Musik, die sich dezent im Hintergrund hält und eine wohwollende Atmosphäre oder Grundstimmung schafft. Dabei ist sie weder dominant, noch möchte sie Aufmerksamkeit erzeugen und in der Regel rein instrumental komponiert.

Merkmale

Im Folgenden möchte ich Dir die wesentlichen Merkmale von Hintergrundmusik auflisten.

  • Ähnlich wie Fahrstuhlmusik weißt sie wiederholende Elemente bspw. einfache Melodien und wiederkehrende Harmonien auf
  • Insgesamt ist ihre Machart wenig aufdringlich und eher dezent gestaltet
  • Der Rhythmus ist langsam und beruhigend zugleich
  • Vorwiegend wird eine Stimmung geschaffen, die auf die Zielgruppe zugeschnitten ist bzw. diese ansprechen soll.

Mehr zur Auswahl und Verwendung von Hintergrundmusik in Videos erfahren!

Unterschiede zur Filmmusik

Hintergrundmusik wird oft auch als Filmmusik verwendet. Trotzdem kann Filmmusik einige Unterschiede aufweisen. So kann Filmmusik weit aus dynamischer, dominanter oder treibender sein, beispielsweise in Action- oder Kampfszenen. Sie kann aber auch sehr komplex komponiert werden so dass sie nur in Kombination mit einem bestimmten Film funktioniert – meistens für den sie ursprünglich komponiert wurde. Aus diesem Grund ist nicht jede Filmmusik automatisch als Hintergrundmusik wiederverwendbar.

Wirkung

Warum werden Menschen so sehr von Musik angesprochen? Das liegt im Grunde daran, dass unser Hörsinn sehr eng mit unserem limbischen System verknüpft ist, welches sich für unsere Emotionen verantwortlich zeichnet. Wenn man also bei der Auswahl der Musik auf den Stil, das Tempo, die Dynamik und Artikulation achtet, kann dadurch gezielt der Mensch unterbewusst von Musik manipuliert werden.

Wohlbefinden steigern

Musik kann von einer zu nächsten Sekunde die Stimmung aufhellen. Dieser Effekt lässt sich beim Einkauf in einem Geschäft oder beim Besuch in einem Restaurant beobachten. Dementsprechend ist das Ziel in solchen Lokalitäten ein Wohlgefühl beim Besucher zu erzeugen, um dadurch seine/ihre Kaufbereitschaft zu steigern. Das gleiche gilt in der Werbung, bei beispielsweise einem Imagefilm, wo es darum geht ein Produkt dem potentiellen Kunden schmackhaft zu machen oder das eigene Unternehmen mit dem passenden Sound perfekt in Szene zu setzen.

Musik für Werbung kostenlos downloaden und für kommerzielle Zwecke nutzen!

Verwendung

Hintergrundmusik findet in vielen unterschiedlichen Bereichen des Lebens Anwendung. Zudem kann sie verschiedene Zwecke erfüllen. Entweder als begleitende Hintergrundmusik oder als emotionaler Werbesong. Hier mal eine Übersicht der Anwendungsbereiche:

  1. Bahnhöfen und Flughäfen
  2. Fahrstuhlmusik
  3. Filmen
  4. Instagram-Posts
  5. Kaufgeschäften und Wartezimmern
  6. Telefonwarteschleifen
  7. Twitch-Streams
  8. Podcasts
  9. Politik
  10. Videospielen
  11. Websites
  12. YouTube-Videos

FAQ

Warum Hintergrundmusik?

Hintergrundmusik kann dafür sorgen, dass sich Gäste in einem Restaurant oder Kunden in einem Geschäft wohlfühlen und dadurch eher die angebotenen Produkte in Anspruch nehmen. Auch kann Musik genutzt werden, um Filme, Instagram– oder YouTube-Videos passend zu untermalen.

Was ist ein Kennmotiv?

Ein musikalisches Kennmotiv taucht häufig in der Werbung auf und ist ähnlich dem Leitmotiv in der Filmmusik einer bestimmten Person, Situation oder einem Ort zugeschrieben, um dadurch einen Wiedererkennungseffekt zu erzeugen.

Wann muss GEMA bezahlt werden?

Eine GEMA-Gebühr fällt dann an, wenn man die musikalischen Werke eines Musikers, der bei der GEMA gemeldet ist, für größere Veranstaltungen, Restaurantbeschallung, oder allgemein in der Öffentlichkeit nutzen möchte. Alternativ bietet sich auch die Nutzung von GEMA-freier Musik an.

Playlist GEMAfreie Musik

Im Internet findest Du verschiedene Anbieter von Hintergrundmusik. Die Auswahl ist schier unendlich. Wichtig ist bei der passenden Musik auch auf das Thema Urheberrecht zu achten. Ich biete Dir kostenlose gemafreie Musik für private und kommerzielle Zwecke an. Hör doch mal rein! 🙂

>>>Bedingungen für die Nutzung<<<

Slide 1
mehr
GEMAfreie Musik
für Dein Projekt kostenlos downloaden
Spenden

Unterstütze meinen Blog mit einer PayPal-Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up